Home » HdS-News » "Frei"

"Frei"

Kurde„Frei“. Die Übersetzung seines Namens ist „Frei“ – alles andere in seinem Leben das Gegenteil: Geboren als Kurde im Irak, seine Familie auseinadergerissen, aufgeteilt auf Irak, Iran und Türkei, drei Schuljahre, keine Ausbildung. Als Jugendlicher kämpfte er mit kurdischen Separatisten. Dann floh er nach Europa, kam nach Italien. Die Odyssee führte ihn weiter nach Deutschland, Niederlande, Schweden, Frankreich und zurück nach Italien. Neun Jahre dauerte diese Irrfahrt. In der Zeit hatte er nie eine fixe Arbeit oder Bleibe.

Nun steht er für uns.

Die letzten Tage verbrachte er auf der Straße. In gebrochenem Deutsch, Italienisch, Englisch erzählt er uns seine Geschichte. Wir tun uns schwer, ihn zu verstehen. Doch sein müder Blick schreit überdeutlich.

Was tun?

Das Haus ist übervoll, wir längst an unseren Grenzen (und manchmal darüber hinaus), die Perspektiven des Mannes gleich Null: kein Geld, keine Aussicht auf Arbeit, keine Familienangehörigen in Europa, keine Sprachkenntnisse, keine Ausbildung, dunkle Haut. Schwarze Zukunft.

Der Verstand sagt „Nein“, das Herz protestiert mit einem „Ja“. Herz ist Trumpf. Wir sagen zu. Ein Plätzlichen wird sich schon noch finden. Vielleicht ist es eine Chance, vielleicht die letzte. Vielleicht kann das HdS seinem Namen zum Recht verhelfen: „Frei“.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*